Hey,
schön Dich kennen zu lernen

 

Mountain People Bushcraft

bietet Dir Seminare im Bereich Survival, Bushcraft und Trapperwissen an.

 

 

Survival, Bushcraft und Trapperwissen ?

 

Survival beschreibt eine Notsituation in der Du versuchst auf der Basis von Überlebenstechniken schnellstmöglich wieder in die Zivilisation zu kommen. 

Bushcraft hingegen beschreibt den Zustand in dem Du versuchst Dir es in der Natur/ Wildnis komfortabel zu machen. Hier mischen sich die Techniken so, dass Bushcrafting ebenfalls viele Überlebenstechniken beinhaltet.

Trapper(wissen) waren einer der ersten die Kontakt mit indigenen Völkern hatten. Sie brachten aus der "zivilierten" Welt. Werkzeuge und Gerätschaften mit, und lernten sogenannte "Primitive Skills" von den Völkern. Was zu einer Vermischung von "modernen" und "primitiven" Methoden führte.

 

Für wen ist das Angebot und erforderliche Konstitution?

 

Grundsätzlich sind alle Seminare so aufgebaut, dass jeder ab 18 Jahren daran teilnehmen kann. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, es ist für jeden etwas dabei. Willst Du Dich Fit für eine Reise machen, Deine Skills erweitern oder einfach draußen mit anderen etwas erleben? Dann bist Du hier genau richtig!

 

Eine gute Konstitution ist von Vorteil aber nicht zwingend notwendig. 

 

Tagesstruktur

Da wir unterschiedlichen Gegebenheiten wie z.B Wetterverhältnissen unterworfen sind, kann nur eine grobe Planung aufgezeigt werden.

 

Beginn

morgendlicher Beginn

09:00 Uhr gemeinsames Frühstück, danach werden Tagesthemen  oder nicht fertige Projekte weiter bearbeitet.

Mittagspause in der wir Essen, uns austauschen oder einfach nichts machen.

 

Im weiteren Verlauf werden Themen wie auch Projekte weiter bearbeitet, Kaffee, Tee oder einen Happen zwischendurch ist natürlich kein Problem, wie geschrieben es ist ein Seminar kein Training.

 

Ende der geplanten Tagesstruktur ist 17:00 Uhr, danach geselliges Beisammensein.

 

Allgemeine Infos

 

Nach Anmeldung bekommst Du per Mail oder auf Wunsch per Post eine empfohlene Materialliste und Zahlungsanweisungen. Zudem bekommst Du die Infos was im Gepäck sein sollte, die genauen Koordinaten zum Campground und welche Kriterien für das gewählte Camp gelten.

 

Am Samstag gibt es die Möglichkeit von 08- 09 Uhr an einem freiwilligen WOoD (Waldworkout) teilzunehmen.

 

Alkohol ist ab 17 Uhr erlaubt, und kann selbst in einem vernünftigen Rahmen mitgebracht werden. Musikboxen oder andere elektronischen Abspielgeräte sind nicht erwünscht.